Handballverein Leezen e.V.

Bild0005.jpgBild0008.jpgBild0009.jpg

SG Crivitz-Banzkow - Plauer SV am Samstag den 05.10. um 17.00 Uhr in CrivitzDrei Spieltage sind um und noch immer warten die MV-Ligamänner der SG Crivitz-Banzkow auf die ersten Punkte. Hatte man im ersten Spiel gegen den Doberaner SV überhaupt keine Chance und verlor deutlich mit 23:35, sah es im zweiten Spiel gegen den HSV Grimmen schon deutlich besser aus. Zwar verlor man mit 25:32 immer noch klar, allerdings fiel das Ergebnis am Ende etwas zu hoch aus.

Christian Wach - 4 Tore gegen WarnemündeIm Heimspiel gegen den SV Warnemünde muss die SG Crivitz-Banzkow eine denkbar knappe 29:31 Niederlage hinnehmen.

 

Man hatte sich gut vorbereitet und wollte unbedingt die ersten Punkte holen und so spielte die Mannschaft auch in der Anfangsphase. Total nervös. Die Gäste nutzten die Unsicherheit sofort, um sich abzusetzen (0:3).

Gelungener Saisonstart der mJCAm Samstag, den 21.09.2013, fuhr die mJC der SG Banzkow-Leezen zum zweiten Auswärtsspiel nach Greifswald, um gegen die SG Vorpommern I anzutreten. Bereits zwei Wochen zuvor traf man auf den jüngeren Jahrgang der SG Vorpommern II in Ahlbeck, die man mit 40:19 sicher besiegen konnte.

Am Kreis bemüht. Christian KlattAuch im ersten Heimspiel der Saison musste sich die SG Crivitz-Banzkow gegen den HSV Grimmen mit 25:32 geschlagen geben. Dabei war die Stimmung im Team vor dem Spiel sehr gut. Die Mannschaft hatte gut trainiert und wollte sich dem eigenen Publikum präsentieren. Mit Schwung ging es in die Partie und durch Hendrik Strauß und Björn Wenzke ging man direkt 2:0 in Führung.

Alexander Köhn von der SG Crivitz-BanzkowZum Auftakt der Saison 2013/2014 mussten die Männer um Trainer Oleg Goulob zum Doberaner SV reisen. Die neuformierte SG Crivitz-Banzkow, die sich nach der Auflösung und gleichzeitigen Kooperation mit dem SV Mecklenburg-Schwerin in einem Umbruch befindet, wollte unbedingt einen vernünftigen Saisonstart hinlegen und zeigen, dass sie in der MV-Liga bestehen kann.